PRODUKTVORSTELLUNG

Wischroboter, wie der iRobot Scooba 450 können ihr praktisch sein. Sie sehen nicht nur gut aus, sie können auch viel. Und wenn der Haushalt fast wie von selbst gelingt, dann ist das meist diesen kleinen Alleskönnern zu verdanken, welche oft mehr können, als so mancher für möglich hält. Die Wischroboter können auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche eingestellt werden. Somit wird der iRobot Scooba 450 immer dann mit der Putzarbeit beginnen, wenn niemand zu Hause ist. Aber selbst dann, wenn der iRobot Scooba 450 bei Nacht verwendet werden soll, ist das jederzeit möglich. Denn jene Wischroboter sind nahezu lautlos. Und so wirken sie schon beinahe wie kleine Feen, welche nichts als Glanz und Schönheit hinterlassen.  Was dieser Wischroboter noch kann, zeigt unsere nachfolgende Produktvorstellung.

Wenn mehr verlangt wird, als nur feucht wischen

Was macht diesen iRobot Scooba 450 Wischroboter so besonders? Zunächst einmal ist es die Haupteigenschaft, welche jeder Wischroboter mitbringen sollte: sauber machen. Dabei werden spezielle Bürsten und Sensoren verwendet, welche nicht nur vorher den Raum scannen, sondern auch Hindernissen perfekt ausweichen können.

Geht es also darum, den Raum schnell und vor allem ohne großen Aufwand reinigen zu können. So weiß solch ein Wischroboter genau, was zu tun ist. Selbst dann, wenn mehrere Räume gleichzeitig gereinigt werden müssen. Diese Funktion nennt sich Multi-Room Funktion. Große Leistung kann das Gerät gerade in der Küche zeigen. Dort wo die meisten Abfälle auf den Boden fallen, müssen diese in Zukunft nicht mehr alle einzeln aufgekehrt werden. Gerade jene, welche sich schwer mit dem Bücken tun, werden die Arbeit von einem iRobot Scooba 450 Wischroboter zu schätzen wissen. 

Ideal für Terrasse und Balkon

Der iRobot Scooba 450 ist komplett Schwarz. Damit wurde von Anfang an dafür gesorgt, dass der kleine Alleskönner ein Gerät ist, welches zeitlos ist, was das Design angeht. Im Übrigen lohnt es sich auch diesen iRobot Scooba 450 einzusetzen, wenn eine Terrasse, oder vergleichbares zur Verfügung steht. Denn Steinböden machen dem Roboter ebenso nichts aus.  Ideal für alle, welche häufig Gäste haben und nicht immer die Terrasse, oder den Balkon säubern möchten. Gerade wenn es dann zu Witterungs-Einflüssen durch herabfallende Blätter, oder gar Dreck aus den Dachrinnen kommt, weiß der iRobot Scooba 450 sich zu helfen. Dank der praktischen Ladestation, welche von Anfang an mit dabei ist, hat der Sauger immer genug Kraft. 

Auch für den Küchenboden perfekt geeignet

Ein weiteres Plus ist die allergikerfreundliche Arbeitsweise. Denn der iRobot Scooba 450 ist in der Lage, bis zu 99% der auf dem Boden lebenden Bakterien zu beseitigen. Das führt dazu, dass selbst Kinder fast wieder vom Boden essen könnten, oder gar darauf spielen. Natürlich muss dies nicht ausgereizt werden. Solch ein iRobot Scooba 450 sollte aber auch nicht als Ersatz zum Putzen angesehen werden, sondern viel mehr als eine Ergänzung. Somit muss nicht immer der Wischroboter aus dem Schrank geholt werden. Ein unabhängiger Test zeigt, dass viel Zeit mit der Hilfe von solch einem iRobot Scooba 450 eingespart werden kann. 

Doch wie sieht es mit der Benutzerfreundlichkeit aus?

Der iRobot Scooba 450 ist leicht zu bedienen. Es muss lediglich eine Taste auf dem Sauger gedrückt werden und schon fährt der Sauger los. Natürlich kann über das Display, welches sich auf dem Sauger befindet, auch alles weitere eingestellt werden. Damit die Wischfunktion aber verwendet werden kann, sollte der iRobot Scooba 450 geöffnet werden. Denn dann kann der Wassertank entnommen und befüllt werden. Nachdem wieder alles an Ort und Stelle zurückgekehrt ist, geht es auch schon an die Reinigung. Einfach auf die Clean Taste drücken und schon kann der iRobot Scooba 450 Wischer, wie auch sein Bruder der iRobot Braava 390T, mit seiner Arbeit beginnen. 

Für welche Räume eignet sich der Scooba 450?

Der iRobot Scooba 450 kann für Räume bis zu 28m² verwendet werden. Kleinere Räume sind natürlich auch möglich. Egal ob Mietwohnung, oder Haus, mit diesem Roboter Staubsauger kann nicht viel falsch gemacht werden. 

Wie funktioniert das mit den Stufen?

Bei den Stufen sind nicht die Treppen, sondern die Einstellungen gemeint. Und hierbei können bis zu drei Stufen ausgewählt werden, welche diesem iRobot Scooba helfen, für ein gutes Ergebnis sorgen zu können. Auf der Stufe Eins bietet der iRobot Scooba eine einfache Fegung des Bodens an. Hinzu kommt, dass eine Reinigungsflüssigkeit zusätzlich dafür sorgen kann, dass die hartnäckigen Flecken eingeweicht werden. Damit gelingt Stufe Zwei wie von selbst. Hierbei kann der iRobot Scooba mit dem eigentlichen Wischen beginnen. Eine Scheuerbürste beginnt zu schrubben, während ein Abzieher dafür sorgt, dass kein Schmutzwasser am Boden zurückbleiben muss.

Wasserflecken, oder vergleichbares müssen somit beim iRobot Scooba nicht in Kauf genommen werden. Bei der letzten Stufe kümmert sich der iRobot Scooba Staubsauger Roboter um das Finish. Hierbei wird mit einem Gummi-Abzieher der Boden auf Vordermann gebracht, oder für mehr Glanz gesorgt. Anders als der Roomba, wischt dieser Putzroboter nass durch.

FAZIT zum iRobot Scooba 450

Der Scooba 450 ist ein Gerät für alle, die nicht mehr zuhause Wischen möchten. Dank seiner leichten Handhabung und seinem zeitlosen Design, wird der Scooba 450 unverzichtbar und zum Hingucker. Es ist vor allem die Mischung aus Wischen und kehren, welche diesen Scooba 450 so einzigartig macht. Wenn neben der eigentlichen Hausarbeit noch auf einen kleinen Helfer gesetzt werden möchte, führt kein Weg an diesem Scooba 450 vorbei. Der Scooba 450 schafft es auf Anhieb, größere Räume so zu reinigen, dass nicht mehr nachgewischt werden muss. Alles was für die optimale Reinigung von einem Boden benötigt wird, ist ein funktionierender Scooba 450. Da es aber allein schon vom Hersteller eine lange Garantie gibt, kann auch davon ausgegangen werden, dass nach der Qualität nicht lange gesucht werden muss. Der iRobot gehört zu den Geräten, welche Marktführer sind. Kein Wunder, war es doch iRobot selbst, welcher zu den ersten Anbietern gehörte, welche solche Bodenroboter anbieten konnten.  

Der Bodenroboter nimmt nicht viel Platz weg. Der Scooba hat zudem die besondere Eigenschaft, mit Sensoren erkennen zu können, ob im Raum irgendwelche Hindernisse im Weg sein könnten. Somit stößt der Roboter auch garantiert nicht an Stuhlbeinen, oder vergleichbarem an. Und auch Treppen, oder ähnliche Gefahren werden somit auf Anhieb erkannt. Der Bodenroboter reinigt immer nur da, wo Bodenhaftung garantiert ist. Und so könnte er auch einen Tisch reinigen, ohne befürchten zu müssen, dass der Roboter runterfällt.

 

PREISVERGLEICH

499,00€Zum Shop *
544,90€Zum Shop *
iRobot Scooba 450
Kundenbewertung7.2
Testbericht Bewertung7
Lautstärke3.3
Akkulaufzeit10
Funktionsumfang2
Preis- Leistung5
Pro's
  • Gründliche Reinigung
  • Saug- und Wischfunktion
  • 3-Stufen-Reinigungsverfahren
Con's
  • Etwas hoher Preis
6VON 10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen